Stöffel-Aussichtsturm am Kraterrand

Einen herrlichen Blick über das 140 Hektar große Gelände des Stöffel-Parks und ein schönes Stückchen vom Westerwald bietet der im Juli 2006 eingeweihte Aussichtsturm.

Der 16 Meter hohe Turm ist über das Dorf Stockum-Püschen zu erreichen und immer frei zugänglich.

Ein Hinweisschild („Stöffel-Aussichtsturm“) in der Ortsmitte von Stockum-Püschen führt Sie bergauf zum Parkplatz am Spielplatz. Hier gibt es viel Platz zum Toben und Rasten. Der 10 Kilometer lange Permanent-Wanderweg „Rund um den Stöffel-Park“ führt hier ebenfalls vorbei.

Der Aussichtsturm bietet einen eindrucksvollen Ausblick auf das größte Basaltabbaugebiet des Westerwalds.

Der Besucher gelangt nach einigen Schritten in den Wald (nach links wenden) zum Aussichtsturm, der am Rande des großen Basalt-Abbaugebiets steht. 

Für dieses Projekt wurden seinerzeit 17 Tonnen Stahl und rund EUR 100.000 aufgewendet.