Bike im Park mit PK-fit

Das Event „Bike im Park – Volume Two” mit PK-fit hat dieses Mal an drei Locations innerhalb des Stöffel-Parks in Enspel stattgefunden.  Für Stimmung sorgten die Trainer, Musik mit treibenden Rhythmen und Lichteffekte. 

Insgesamt kamen 140 Teilnehmer auf den Indoorcycling-Bikes schön ins Schwitzen. Besucher, die nicht mitradeln wollten, durften bei freiem Eintritt das Gelände besichtigen.

In der Nissenhalle war's schön dunkel, was die Lichteffekte verstärkte. 

 

Und in der Alten Schmiede sowie im Tertiärum ging es auch tüchtig zur Sache. Teilweise gaben gleich zwei Trainer den Takt an. Die Teilnehmer gaben alles und hatten ein Getränk und ihr Handtuch zum Schweißabtupfen griffbereit. 

 

Auch im Tertiärum ging es auch hoch her: 

 

Aber wie kommt so eine Sportaktion eigentlich in den Stöffel-Park?

Auf die Location kommt es auch an 

Patrick Klein von PK-fit sports and event group kam im vergangenen Jahr über Recherche im Internet auf die Location Stöffel-Park als Austragungsort seines Indoorcycling-Events. Er nutze dann die Nissenhalle und die Alte Schmiede.

Alle waren so begeistert von der Anlage, berichtet er, da wollte er beim diesjährigen Termin die Sportler sogar an drei Plätzen in die Pedale treten lassen. Er wünschte sich, die Außenbühne nutzen zu können.

Doch vier Tage vorher stand fest, dass die Temperaturen an dem Samstag unter 10 Grad liegen würden. „Das ist zu niedrig für ausgepowerte Sportler.” 

Eine Alternative wurde gefunden: Die Räder konnten im Tertiärum aufgebaut werden. Das war wohl eine besonders gute Idee, denn Patrick Klein war wieder begeistert von der Resonanz der Teilnehmer. Und zwar so sehr, dass er beim Abbauen mit dem Team des Stöffel-Parks gleich den nächsten Termin festlegte. 

2020 geht es wieder zur Sache 

Bike im Park heißt es wieder am Samstag, den 9. Mai 2020, von10 bis 16 Uhr! Anmeldung und weitere Infos finden Sie hier

(Text und Fotos: Tatjana Steindorf)

  zur Übersicht Neuigkeiten     zum Archiv